DGB-Gewerkschaftshaus Stuttgart

March 09, 2016

0 | 0 | 0 | 0

DGB-Gewerkschaftshaus Stuttgart

 

Der Deutsche Gewerkschaftsbund, vertreten durch die Vermögensverwaltungs- und Treuhand-Gesellschaft des DGB mbH, realisiert eine Revitalisierung und Sanierung der Verwaltungseinheit in Stuttgart an der Willi-Bleicher-Straße. Der Dachverband des DGB koordiniert in zentraler Funktion die gewerkschaftspolitischen Aktivitäten in Baden-Württemberg. Der Gebäudekomplex wurde in den 1930er Jahren errichtet und in den 1950er sowie 1970er Jahren räumlich erweitert. Sechs Vollgeschosse, ein Staffelschoss und zwei Untergeschosse werden für ein zukunftsgerichtetes „Arbeiten“ reorganisiert sowie baulich technisch revitalisiert.

 

Bauherr:
Vermögensverwaltungs- und Treuhand-Gesellschaft des DGB mbH

 

Architekten:
twoo architekten GmbH

 

Auftraggeber:
Vermögensverwaltungs- und Treuhand-Gesellschaft des DGB mbH

 

Leistungen emproc:
Projektsteuerung, Projektmanagement

 

Bearbeitete Projektsteuerung /-managementstufen nach Heft 9 AHO:
Gebäude + Innenräume

Stufe 1 bis 5

Handlungsbereich A bis E

 

Leistungszeit:
2012 bis 2016

 

BGF
13.800 m²

 

BRI
51.000 m³

 

ORT
Stuttgart

 

TYPOLOGIE
Verwaltung, Gewerbe, Tagung, Event

 

ART
Revitalisierung + Sanierung

 

PROGRAMM
Bürobereiche [250 Arbeitsplätze]
Konferenzräume + Tagungsräume
Konferenzsaal [400 Sitzplätze]
Foyer + Veranstaltungsfläche
Einzelhandelsflächen
Tiefgarage

 

Foto © Copyright: twoo architekten GmbH